Servicestelle für Schwangere

Sie sind schwanger und/oder alleinerziehend und benötigen Hilfe und Beratung bei der Antragsstellung für Leistungen zur Grundsicherung?

Kontakt:
Jobcenter-Bonn.ServicestellefuerSchwangere@jobcenter-ge.de
Tel.: 0228 / 8549 - 0

§ 1 Abs. 1 Satz 4 Nr. 4 SGB II
„Die Leistungen zur Grundsicherung sind insbesondere darauf auszurichten, dass (…) die familienspezifischen Lebensverhältnisse von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die Kinder erziehen (…), berücksichtigt werden.“

Als Schwangere haben Sie beispielsweise ab der 13. Schwangerschaftswoche einen Anspruch auf Mehrbedarf zusätzlich zu Ihrer Regelleistung. Außerdem können Sie verschiedene Anträge wie z.B. für Umstandskleidung oder Babyerstausstattung stellen.

Als alleinerziehender Elternteil haben Sie zusätzlich zu Ihrer Regelleistung Anspruch auf einen Mehrbedarf für die Alleinerziehung. Grundsätzlich haben Sie verschiedene Ansprüche auf Leistungen, wie z.B. Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT).

Weiterführende Informationen und Ansprechpartner zum Thema Schwangerschaft finden Sie im Leitfaden Schwangerschaft und Geburt (Stand: Juli 2017) des Arbeitskreises Schwangerschaftsberatung und des Jobcenters Bonn.

Weitere Anlaufstellen

Beratung und Untersützung erhalten junge Familien in Bonn auch bei

"Frühe Hilfen Bonn - Das Netzwerk für Vater,
Mutter, Kind"
Telefon 0228-224155
E-Mail: info@fruehehilfen-bonn.de
https://fruehehilfen-bonn.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leitfaden Schwangerschaft und Geburt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               

Aktuell

Service
Bonner Leitfaden Schwangerschaft und Geburt aktualisiert.
-> zum Leitfaden
-> zur Servicestelle für Schwangere und Alleinerziehende


OPTIONEN

normal gross groesser drucken